Corona Dänemark

Ein neues Wuhan durch mutiertes Corona-Virus aus dänischen Nerzfarmen?

Posted on

Nerz_Daenemark_061120
17 Millionen Nerze in dänischen Farmen müssen jetzt sterben.© Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scan

05.11.2020

Corona

Mutationen in Dänemark

  • von Thomas Borchert

Ein verändertes Virus auf Nerzfarmen zwingt die Regierung in Kopenhagen dazu, zu handeln.

Eine zweite Corona-Pandemie, die jetzt statt von chinesischen Geflügelmärkten von Nerzkäfigen im Norden Dänemarks ausgeht? Damit die beängstigende Aussicht nicht Wirklichkeit wird, hat die Regierung in Kopenhagen am Donnerstag die weitgehende Isolierung der gesamten Bevölkerung im nördlichen Jütland verfügt.

Weil dort bisher zwölf Menschen mit einer mutierten Variante von Covid-19 infiziert sind, sollen alle Bürgerinnen und Bürger in den kommenden vier Wochen ihren Heimatkreis nicht verlassen und müssen unter härteren Lockdownbedingungen leben als der Rest des Landes. Eine Ausbreitung der mutierten Virusform würde die Wirksamkeit der weltweit kurz vor dem Einsatz stehenden Impfstoffe gefährden.